Technologiegestütztes Lernen

Um den Lernerfolg von Studierenden zu maximieren, müssen Vorlesungs- und Seminarräume für integriertes Lernen sowohl auf Gruppenarbeiten als auch auf reziprokes Lernen ausgelegt sein: Erfahren Sie mehr über die sechs Erkenntnisse, zu denen die Steelcase Forscher kamen, als sie sich eingehend mit den räumlichen Problemen von Hochschulen beschäftigten.

Die neue Bibliothek

Studierende haben heutzutage andere Ansprüche, sie benötigen beispielsweise Bibliotheken, die über ein breit aufgestelltes räumliches Angebot verfügen,
um die vielfältigen Lernweisen zu unterstützen. Sehen Sie hier, wie die neue Bibliothek von Grand Valley den Lernrhythmus in neue Bahnen lenkt.

Proaktive Lernlösungen verbessern die Erfolge von Schülern und Studenten

Das primäre Ziel von Steelcase Education ist die Unterstützung von Hochschulen bei der Planung effizienter, lohnenswerter und inspirierender Lernumgebungen.

Steelcase Education Logo

Aktives Lernen. Aktives Denken. Aktive Räume.

Das primäre Ziel von Steelcase Education ist die Unterstützung von Hochschulen bei der Planung effizienter, lohnenswerter und inspirierenden Lernumgebungen, die den veränderten Anforderungen von Studierenden und Lehrenden gerecht werden.

Mit unserem forschungsorientierten Ansatz bieten wir Design-Lösungen für zahlreiche Lernumgebungen, von Vorlesungssälen bis zu Bibliotheken, von In-Between-Bereichen bis zur Mensarias. Mit großem Elan gehen wir an die Aufgabe heran, herauszufinden, wie Lernen am besten funktioniert und inwiefern geschickt designte proaktive Lernräume dazu beitragen können.

Nachrichten

Die “Kraft des Raumes” erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit

Nach den gelungenen Veranstaltungen zum Thema Wohlbefinden im vergangenen Jahr in Rosenheim, Frankfurt und Berlin konnte diese Erfolgsstory auch im Jahr 2015 fortgeschrieben werden. In Hamburg durften wir uns über knapp 100 Teilnehmer freuen, die gespannt dem Power of Place Vortrag von Marc Nicolaisen lauschten. Das Panoramadeck des Emporio Towers in Hamburg bildete die passende Atmosphäre für diese Abendveranstaltung. Thomas Ludwig, Geschäftsführer adwerk, zeigte anschließend mit seinem Vortrag „Räume bewegen Menschen“ die praktische Umsetzung der zuvor spannend präsentierten Thematik.

Steelcase abseits vom Orgatec-Messetrubel

Steelcase hat in deren Showroom in Köln eine innovative Arbeitsumgebung geschaffen, in der sich unsere Gäste treffen und pausieren konnten. Nach dem Motto „Take a break“ bestand die Möglichkeit, sich abseits vom Messe-Trubel auszutauschen, zu regenerieren oder Kontakte zu knüpfen. Orgatec ist die internationale Leitmesse dieser Branche mit mehr als 600 ausstellenden Unternehmen aus 40 Ländern auf 105.000 Bruttoquadratmetern Fläche. Der Steelcase Ausstellungsraum befindet sich nur wenige Schritte von der Messe entfernt. Dank der großartigen Unterstützung der EMEA Vertriebskollegen konnten wir täglich circa 200 Fachhändler und Kunden pro Tag willkommen heißen.

Umgestaltung der Newmark School

Als die Verantwortlichen der Newmark School für ihre Schüler mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen neue, flexiblere, modernere und freundlichere High-Tech-Klassenzimmer gestalten wollten, lag der Fokus eindeutig auf einer positiven Lernumgebung. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese Schüler in ihrer neuen Lernumgebung aufblühen und ihr Potenzial nutzen können.

Jetzt ansehen ...

NEXT Design-Wettbewerb für Studierende

Ein Aufruf an Design-Studenten. Studierende der Anfangs- und Abschlusssemester waren aufgefordert worden, proaktive Lernumgebungen zu gestalten. Der Preis: ein Besuch bei Steelcase sowie Geld- und Sachpreise.

Mehr dazu ...

Neue Einblicke und Anwendungsmöglichkeiten

Entdecken Sie in der neuesten Ausgabe unseres Leitfadens „Aktive Lernumgebungen“ die jüngsten Erkenntnisse und Anwendungsmöglichkeiten von Steelcase Education.

Mehr dazu ...

Besuchen Sie uns auf der Educause – Stand 511

Wir zeigen Ihnen unsere aktuellen Lösungen für Lernumgebungen auf der jährlich stattfindenden Educause Annual Conference. Als Gold-Sponsor stellt Steelcase mehrere In-Between-Bereiche während der Konferenz zur Verfügung, oder Sie besuchen uns einfach in der Ausstellungshalle.

Mehr dazu ...

Clintondale schwenkt um

Die Clintondale High School kehrte ein erfolgloses Lernmodell einfach um, und konnte damit die Ergebnisse und die Motivation der Schüler enorm steigern. Klassenzimmer für flexibles und aktives Lernen unterstützten dabei das veränderte Unterrichten und Lernen.

Mehr dazu ...

Steelcase stattet EducPros aus

Die EducPros-Konferenz in Paris steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Themas „aktives Lernen“. Wir freuen uns, die Veranstalter und Teilnehmer mit unseren Inneneinrichtungsideen, insbesondere mit unseren mobilen Node Stühlen sowie weiteren innovativen Lernlösungen, zu unterstützen.

Mehr dazu ...

IDEO-Topdesigner bezeichnet Node als sein erfolgreichstes Design

Wir fühlen uns sehr geehrt. Thomas Overthun, ein gefeierter Designer, erklärte in einem Interview des 7×7 Magazins, dass der Node Stuhl von Steelcase seine erfolgreichste Designarbeit sei. Node hat das Leben von Schülern und Studierenden einfach verändert.

Mehr dazu ...

Der Lernprozess

Aktives Lernen schließt ein individuelles und konzentriertes Studium nicht aus. Seit das Lernen sich immer mehr zu einem gemeinsamen Erarbeiten entwickelt, ist es noch wichtiger, entsprechende Räume für individuelles Lernen und Konzentration zu schaffen.

Mehr dazu ...

Zugehörige Produkte

B Free

B-Free

B-Free bietet eine große Bandbreite modularer Elemente für jede Arbeitsumgebung. So können unterschiedliche Bereiche geschaffen und immer wieder neu gestaltet werden.

Mehr zu diesem Thema

12-0005719

media:scape

media:scape® bringt Menschen, Räume und Informationen zusammen, um die Zusammenarbeit zu optimieren und Teams dabei zu unterstützen, hervorragende Leistungen zu erbringen.

Mehr zu diesem Thema

node

node

Der Stuhl „node “ wurde speziell für Unterrichtsräume entwickelt. Er unterstützt den schnellen und einfachen Wechsel zwischen Frontalunterricht und Gruppenarbeit.

Mehr zu diesem Thema

Erkenntnisse

Aktive Lernumgebungen

Aktive Lernumgebungen

Studierende bereiten sich auf eine Zukunft vor, die niemand vorhersehen kann und auf Jobs, die es so häufig noch nicht einmal gibt. Lehrende stehen diesen schwierigen Herausforderungen jedoch mit erfrischender Offen- und Gelassenheit gegenüber. Sie wenden sich aktiven Lernmethoden zu und greifen beherzt nach den neuesten Technologien. Leider müssen beide Seiten in völlig veralteten Lernumgebungen arbeiten.

Unser Leitfaden für „aktive Lernumgebungen“ bietet Ihnen neueste Erkenntnisse zum Thema Lernumgebungen, einschließlich Forschungsergebnissen, Designgrundsätzen und Anwendungsmöglichkeiten.

Design für Intergrierte Lernumgebungen

„Wir geben den Schülern neue Kenntnisse und Möglichkeiten an die Hand ... Dieser Raum ermöglicht es uns, die Schüler bestmöglich zu unterrichten und in neue Dimensionen vorzudringen.“ - Lehrer der Clintondale High School

Design für intergrierte Lernumgebungen

Forscher der Steelcase Education führten an 16 Schulen, Lehrinstitutionen und Hochschulen in den gesamten Vereinigten Staaten eine Design-Studie durch, um die Dynamik und die räumlichen Auswirkungen von technologiegestütztem Lernen zu untersuchen.
Daraus ergaben sich sechs Erkenntnisse zum Thema integriertes Lernen und der entsprechenden Umgebung. Diese Ergebnisse umfassen die Bereiche Design für mehr Flexibilität, Öffnen räumlicher Grenzen, verstärkter Einsatz von Video- und Streaming-Technologien sowie der Einsatz von analogen und digitalen Tools für effiziente Lernergebnisse.

Die Clintondale High School kehrte das althergebrachte Lernmodell einfach um, und konnte damit die Ergebnisse der Schüler enorm steigern. Die Schule wandte sich an Steelcase, als es darum ging, das altmodische Klassenzimmer in eine aktive Lernumgebung zu verwandeln. Mit Tischen aus der Verb Linie und Node Stühlen sowie vielen anderen Accessoires konnten wir die Lehrer und Schüler begeistern.

Die Gestaltung von Vorlesungs- und Seminarräumen

Die Gestaltung von Vorlesungs- und Seminarräumen und deren Wirkung auf die studentische Motivation

Neueste Auswertungen der laufenden Steelcase Education Post-Occupancy-Evaluation-Studie belegen, dass Lernumgebungen, die auf aktives Lernen ausgerichtet wurden, signifikante Auswirkungen auf die Motivation der Studierenden haben.

Die Vergleiche zwischen alten und neuen Lernumgebungen zeigten sich, sowohl bei den Lehrenden als auch bei den Studierenden, bei allen 12 bewerteten Faktoren statistisch signifikant. Mit dem Steelcase Studien-Tool lässt sich nun die Auswirkung einer entsprechenden Lernumgebung auf die Motivation zuverlässig messen.

Die University of Florida gestaltete zwei aktive Lernräume, um die Kommunikation, die Zusammenarbeit und Problemlösungsansätze zu unterstützen. Heraus kamen dabei ein media:scape LearnLab und ein AHA! colab.

Services

Vorbereitung auf die Zukunft
Recycling + Wiederverwendung

Vorbereitung auf die Zukunft

Vorbereitung auf die Zukunft

Optimieren Sie Ihre aktiven Lernlösungen

Die Implementierung von Technologie, Raum und bildungswissenschaftlichen Innovationen in sinnvolle Vorlesungen ist für den Erfolg von Schülern und Studierenden von großer Bedeutung. Bereichern Sie Ihren Unterricht mit Hilfe von Informationen, Coaching und professioneller Beratung durch unsere Education Consultants.

Wir bieten:

  • Online-Tools
  • Vor-Ort-Support
  • Virtuelles Coaching und Teamunterricht
  • Raumplanung
  • Webinare
  • Regionale Veranstaltungen

Unser Service unterstützt Lehrende bei der optimalen Vorgehensweise und deren unmittelbarer Umsetzung bei der Unterrichtsplanung, -durchführung und der Interaktion mit Schülern und Studierenden.

Kontaktieren sie uns: info@steelcase.de

Recycling + Wiederverwendung

Recycling + Wiederverwendung

Neue Verwendungszwecke

Ein Klassenzimmer hat auf der Mülldeponie nichts verloren. Wenn Sie nicht wissen, wohin mit Möbelstücken, die nicht länger erwünscht sind oder gebraucht werden, hilft Steelcase Ihnen gerne weiter.

Die Berater unseres Phase-2-Programms bewerten gerne Ihren Möbelbestand und zeigen Ihnen Möglichkeiten zur Wiederverwendung auf, die Ihre guten Stücke bestimmt nicht auf dem Müll landen lassen. Dahinter steckt die Idee, diese Produkte wieder funktionsfähig zu machen oder zu recyceln und daraus neue verwendbare Produkte zu gestalten. Hier bieten sich viele Möglichkeiten an, die soziale, umwelttechnische und ökonomische Vorteile bieten und gleichzeitig eine LEED-Zertifizierung sichern.

Lösungen

Node Classroom
media:scape LearnLab
Verb Classroom

Node Classroom

Node Classroom

Verschiedenste Lernmethoden fördern

Lehrende stehen oft vor einer schweren Entscheidung, entweder sie bieten ihren Studierenden die Möglichkeit für aktives Lernen oder sie bringen so viele Studierende wie nur möglich im Vorlesungssaal unter, ohne den Hauch einer Chance auf Flexibilität oder Freiraum. Damit ist jetzt Schluss!
Der Node Stuhl ist mobil und flexibel. Er ist wie geschaffen für schnelle Positionswechsel innerhalb eines Raumes. Mit Node kann sich eine Lernumgebung problemlos verwandeln: von Frontalunterricht zu Gruppenarbeit und zurück. Node verwandelt passive Räume in aktive und unterstützt damit aktives und gruppenbasiertes Lernen, selbst wenn viele Studierende in einem Raum untergebracht werden müssen.

media:scape LearnLab

media:scape LearnLab

Teilen + Lernen + Zusammenarbeit = Mehr Effektivität

media:scape LearnLab sorgt für schrankenlosen Informationsaustausch und demokratisiert den Zugang und den Austausch von Informationen. Das LearnLab ermöglicht es Studierenden, ihre Ideen schnell und nahtlos in die Vorlesung einzubringen, wobei das einzigartige Design herkömmliche Raumstrukturen aufhebt und es dem Lehrenden ermöglicht, von jedem Punkt des Raumes aus zu dozieren. Die Triangulation von Inhalten unterstützt kontinuierlich diverse Lehr- und Lernmethoden.

Verb Classroom

Verb Classroom

Tools, die jeden Vorlesungs- und Seminarraum in eine Umgebung für aktives Lernen verwandeln

Studierende und Lehrende brauchen Raum, der ihre Lehr- und Lernmethoden unterstützt. Lernumgebungen müssen Blickachsen und Interaktion erweitern sowie für einen nahtlosen Übergang und Zusammenarbeitsmöglichkeiten und Informations-Persistenz sorgen.
Verb eignet sich hervorragend für Lehrende und Studierende lässt sich dabei optimal mit Whiteboards etc. kombinieren.

Ressourcen + Unterstützung

Fallstudien
Bilder

Fallstudien

Fallstudien

Die Mary Idema Pew Bibliothek der Grand Valley State University  (GVSU)

Unsere Steelcase Forscher untersuchten Bibliotheken an Hochschulen in den ganzen Vereinigten Staaten, einschließlich der GVSU in Michigan. Dabei fiel Ihnen eine Diskrepanz zwischen der Nutzung der Bibliotheken und den Möglichkeiten Räume, Technologie und Pädagogik besser zu fördern, ins Auge.

Jetzt ansehen

Verb am Coastline Community College

Was geschieht, wenn zwei Kurse des Coastline Community Colleges zum ersten Mal eine Lernumgebung mit Verb erleben? Von diversen Lernmethoden zu motivierten Studierenden – Verb verändert die Lernumgebung. Dank mehr Flexibilität und gemeinschaftlichen Tools.

Jetzt ansehen

 Umgestaltung der Newmark School

Als die Verantwortlichen der Newmark School für ihre Schüler mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen neue, flexiblere, modernere und freundlichere High-Tech-Klassenzimmer gestalten wollten, lag der Fokus eindeutig auf einer positiven Lernumgebung. Erfahren Sie mehr darüber, wie diese Schüler in ihrer neuen Lernumgebung aufblühen und ihr Potenzial nutzen können.

Jetzt ansehen

Bilder

Bilder