Mensch + Umwelt

Wir präsentieren unser erstes Co2-neutrales Produkt

Steelcase Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung hilft Unternehmen, ihre Emissionsziele zu erreichen

Die Klimakrise spitzt sich zu und wird für Milliarden von Menschen und Unternehmen weltweit zunehmend zur Bedrohung. Laut dem Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimafragen der UN, „führt jede weitere Verzögerung abgestimmter Handlungen dazu, dass… wir einen sich kurz bietenden Zeitraum verpassen, der uns ermöglicht, eine sichere und nachhaltige Zukunft für alle zu gewährleisten.“

Anders gesagt – wie müssen alle zusammenarbeiten und jetzt handeln. Steelcase vertritt die Überzeugung, dass Unternehmen eine Vorreiterrolle einnehmen können, um positive Entwicklungen zu bewirken. Wir haben bereits CO2-Neutralität erreicht und arbeiten daran, unsere wissenschaftsbasierten Klimaziele zur Verringerung unserer absoluten Emissionen um 50 % bis 2030 zu erreichen. Und wir arbeiten aktiv daran, anderen Unternehmen zu helfen, ihre Klimaziele zu erreichen.

Deshalb führen wir den neuen Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung ein. Dieser Stuhl ist das erste Produkt unseres CO2-neutralen Portfolios und unterstützt Unternehmen, eine bessere CO2-Bilanz zu erreichen. Series 1 bildet den Auftakt für unser klimaneutrales Produktportfolio, da er einer unser beliebtesten Arbeitsstühle ist, für einen großen Kundenkreis eine gute Option darstellt und eine große Auswahl Optionen und Oberflächenmaterialien bietet. Wir arbeiten daran, die absoluten Umwelteinflüsse in unseren eigenen Prozessen und denen unserer Lieferkette zu reduzieren. Mit Produkten wie diesem geben wir Unternehmen, aber auch Einzelpersonen die Möglichkeit, bereits jetzt einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben.

Steelcase Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung bietet dasselbe Design, dieselbe Ergonomie und Qualität wie der bestehende Steelcase Series 1 Bürostuhl, hat aber den zusätzlichen Vorteil, dass der CO2-Fußabdruck ausgeglichen wird, was besonders für Unternehmen interessant ist, die nach umweltfreundlicheren Optionen Ausschau halten. Die CO2-Emissionen werden über den gesamten Produktlebenszyklus des Stuhls von unabhängigen Drittparteien gemessen, berechnet und bestätigt. Dabei werden 100 % der Emissionen durch Projekte in den Bereichen Forstwirtschaft, erneuerbare Energien, Initiativen für sauberes Kochen und elektrischen Transport ausgeglichen. Diese Projekte werden von Steelcase im Rahmen einer Partnerschaft mit Climate Impact Partners unterstützt und tragen dazu bei, weltweit die Umweltverschmutzung zu minimieren.

Steelcase Series 1 with CarbonNeutral product certification
Steelcase Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung ermöglicht es unseren Kunden, den durch den Stuhl verursachten CO2-Ausstoß auszugleichen und der Erfüllung ihrer Scope 3-Emissionsvorgaben näherzukommen.

BEDARF AN CO2-NEUTRALEN PRODUKTEN

Der Anreiz für Unternehmen, noch mehr für den Umweltschutz zu tun und CO2-Neutralität zu erreichen wird stärker. Die gewerbliche Wirtschaft ist für fast ein Viertel der weltweiten Umweltverschmutzung verantwortlich. Unternehmen können somit einen erheblichen Einfluss ausüben, wenn sie sicherstellen, dass sie in ihren Anlagen, der Produktion, ihren Lieferketten und ihren weiteren Prozessen möglichst wenig CO2 produzieren.Climate Impact Partners berichten:

  • 16 % aller Fortune 500-Unternehmen aus der ganzen Welt haben Ziele zur CO2-Neutralität definiert
  • 50 % davon haben Klimaneutralität erreicht oder möchten diese bis 2030 erreichen
  • 38 % der Fortune 500-Unternehmen weltweit haben bereits ein wichtiges Klimaziel erreicht oder sich öffentlich verpflichtet, dies bis 2030 zu schaffen.

Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung hilft Unternehmen, ihre Scope 3-Emissionsziele zu erreichen

  • SCOPE 1 beinhaltet direkte Emissionen, die z.B. durch den Betrieb der Anlagen des Unternehmens und dessen Transport entstehen.
  • SCOPE 2 betrifft Bereiche wie den Stromverbrauch und die für Heizung und Kühlung benötigte Energie, die der Produktion vorgelagert sind und nicht direkt vom Unternehmen selbst emittiert werden.
  • SCOPE 3 umfasst indirekte Emissionsarten wie gekaufte Waren und Dienstleistungen (z.B. Stühle oder Möbel).

Mit dem Angebot CO2-neutraler Möbel hilft Steelcase unseren Kunden, ihre eigenen Klimaziele schneller zu erreichen. Die Entscheidung für Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung unterstützt Sie auch bei ihren Scope 3-Emissionsziele und dem Erreichen der Vorgaben für eine LEED-Zertifizierung.

VORGEHENSWEISE

Für die Herstellung, Verpackung und Lieferung der Standardausführung von Steelcase Series 1 werden genauso viel Treibhausgasemissionen benötigt, wie ein durchschnittliches, gasbetriebenes Auto für eine Strecke von 575km braucht. Es besteht zwar kein physischer Unterschied zwischen den beiden Stühlen, nur werden beim Kauf jedes einzelnen Steelcase Series™ 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung Emissionszertifikate gekauft, die Projekte zur Verlangsamung der Auswirkungen des Klimawandels unterstützen.

Zu den Projekten, die beim Kauf von Steelcase Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung unterstützt werden gehören erneuerbare Energien, Fortwirtschaft, effizientere Kochherde und elektrischer Transport.

Bildbeschreibung öffnen

Projekte zur Verlangsamung des Klimawandels

Das globale Renewable Energy Portfolio besteht, weil der Energiebedarf weltweit weiter wächst und die konventionelle Energieerzeugung eine der Hauptquellen für Treibhausgasemissionen ist. Die Projekte der Organisation fördern Innovation, Infrastruktur und die Einführung sauberer, erschwinglicher Energie auf der ganzen Welt.

Bildbeschreibung öffnen

Projekte zur Verlangsamung des Klimawandels

Darkwoods Forest Conservation schützt 156.000 Hektar borealer Wälder in British Columbia, Kanada, um die Biodiversität aufrechtzuerhalten, zu forschen, nachhaltige Ernten durchzuführen und für Programme zur Kohlenstoffbindung.

Bildbeschreibung öffnen

Projekte zur Verlangsamung des Klimawandels

Efficient Cookstoves macht sauberere Kochherde für Familien im ländlichen Kenia für Familien zugänglich, wo die Menschen in der Regel über offenem Feuer oder an raucherzeugenden Herden kochen. Die effizienteren Herde tragen zu einem niedrigeren CO2-Ausstoß und weniger Luftverschmutzung in Innenräumen bei - eine der Hauptursachen für Gesundheitsprobleme bei Frauen und Kindern.

Bildbeschreibung öffnen

Projekte zur Verlangsamung des Klimawandels

Delhi Electric Rail Systems in Indien unterstützt elektrische Bahnsysteme, die zur drastischen Senkung von Emissionen beitragen und einen sicheren, effizienten und kostengünstigen Transport in einer bevölkerungsreichen Region Indiens ermöglichen, in der Todesfälle durch Umweltverschmutzung stark zunehmen.

Climate Impact Partners bietet direkt umsetzbare, klimafreundlichen Lösungen. Die Organisation ist davon überzeugt, dass der CO2-Markt eine wesentliche Rolle dabei spielt, klimafreundliches Handeln zu fördern, da ein Preis für Kohlenstoffdioxid festgelegt wird und CO2-vermindernde Maßnahmen getroffen werden, um globale Klimaziele zu erreichen. Climate Impact Partners vereint das Fachwissen, die Integrität und Innovation zweier Unternehmen, die führend im Bereich des freiwilligen CO2-Handels sind – Natural Capital Partners und ClimateCare. Das weltweit agierende Team strebt unermüdlich danach, schnelle Resultate zu erzielen, leistet weiterhin Pionierarbeit für das Wachstum dieses Marktes und setzt Qualitätsstandards, die dessen Wirkung maximieren.


FORTSCHRITT FÜR DEN PLANETEN

Steelcase Series 1 with CarbonNeutral product certification

Series 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung ist erst der Anfang. Wir werden unser Portfolio an CO2-neutralen Produkten erweitern und führen deshalb zusätzliche Lebenszyklusanalysen für weitere Produkte durch.

Wir sind stolz darauf, CO2-Neutralität für die Level Scope-1 und Scope-2 erreicht zu haben, und verpflichten uns dazu, bereits bei der Produktentwicklung den gesamten Lebenszyklus und das Cradle-to-Cradle-Prinzip des Produkts zu berücksichtigen. Um unsere eigenen Scope-3-Emissionen zu reduzieren, hat sich Steelcase zum Ziel gesetzt, die wichtigsten 80 Prozent unserer Zulieferer von Einkaufsgütern und Transportmitteln mit einzubeziehen und sie zu ermutigen, bis 2025 eigene, wissenschaftlich fundierte Emissionsziele zu setzen. Wir optimieren darüber hinaus kontinuierlich unsere Produktentwicklungsprozesse, um unseren Einfluss auf den Klimawandel zu minimieren. Klimakompensationsprogramme (Offsets) sind eine Möglichkeit, sofort etwas für die Umwelt zu tun, während wir daran arbeiten, unsere Prozesse und Produkte langfristig zu verbessern.


Jetzt erhältlich: Erfahren Sie mehr über Steelcase Series™ 1 mit CarbonNeutral®-Produktzertifizierung

JETZT KENNENLERNEN


Kommentar verfassen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

Gleichberechtigte Teilhabe mithilfe von Design

Gleichberechtigte Teilhabe mithilfe von Design

Gleiche, faire Rahmenbedingungen sind ein besseres Ziel als Gleichberechtigung, wenn es um inklusive Arbeitsumgebungen geht.

Steelcase erhält Auszeichnungen für seine Umweltschutzinitiativen

Steelcase erhält Auszeichnungen für seine Umweltschutzinitiativen

Steelcase erhielt vor kurzem mehrere Auszeichnungen für unseren kontinuierlichen Einsatz für den Umweltschutz.

Pride leben

Pride leben

Andre Radulescu, Gründer von Identity.Education, tauscht sich mit Steelcase über die Wichtigkeit von Genderinklusivität am Arbeitsplatz aus.