Zeitsprung

Gesunde und unterstützende Räume

Fast Forward

Arbeitsplatzgestaltungen, die das menschliche Wohlbefinden unterstützen, werden in Unternehmen und in der Architektur immer wichtiger. Die zunehmende Verbreitung von Arbeitsaufgaben, die mit dem digitalen Wandel einhergehen, hat jedoch zur Folge, dass die Menschen neue Wege einschlagen müssen, um nicht nur ihr körperliches Wohlbefinden zu erhalten, sondern auch mental fit und emotional mit der Arbeit verbunden zu bleiben. Pflanzenwände als Luftfilter, Schlafkapseln und Schrittzähler sind bereits heute an einigen Arbeitsplätzen Realität.

Angesichts des steigenden Bedarfs von Unternehmen nach mobileren Belegschaften und schnelleren Veränderungszyklen werden Gebäudebereiche mit fest zugeordneten Arbeitsplätzen immer häufiger Platz machen für flexiblere, leicht adaptierbare Konzepte. Möblierungen werden leicht, mobil und modular sein, während eine Vielzahl von maßgeschneiderten Produkten und Materialien – z.B. Schirmlampen, gemütliche Polstersofas, Hocker und Edelholztische – für eine wohnlichere Arbeitsatmosphäre sorgt. Sofern Sie sich für einen Schreibtisch entscheiden, wird dieser je nach Projektanforderungen und Teamaufgaben unterschiedliche Plätze einnehmen und sich bei Bedarf in eine Liegeposition bringen lassen, die Sie beim kreativen Denken unterstützt. Und um schließlich jene Bewegungen zu ermöglichen, die Ihr Körper benötigt, um Endorphine zu produzieren und Cortisol zu verbrennen, kann er – wie ein Standfahrrad – über Pedale verfügen. Die Wände werden von hellen Grafiken und üppigen Pflanzen geprägt sein, und Ihrem Rücken wird es besser gehen, weil Sie die Gelegenheit haben, zwischen Gehen, Stehen, Sitzen und Liegen hin und her zu wechseln. So werden Sie mehr Arbeit erledigen können und sich besser fühlen.


  1. Ein Blick in die Zukunft
    1. Aktiv in der Gig Economy
    2. Durch Daten-Ozeane navigieren
    3. Intelligente Innovationsnetzwerke
    4. Gesunde und unterstützende Räume
    5. Räume als Teammitglieder
    6. Räume, die uns kennen
    7. Virtuelle Gemeinschaftsbereiche

Kommentar verfassen