Der Arbeitsplatz nach Covid-19

Wir haben den Begriff der ‚sauberen Büroumgebung‘ neu definiert

Reinigung, Desinfektion und Hygienereinigung der Arbeitsumgebung in Zeiten von Covid-19

Dieser Artikel ist ein Update zu unserem Leitfaden “Die nächsten Schritte planen: Der Arbeitsplatz nach Covid-19.”

Die Coronakrise wirkt sich auf jeden Aspekt unseres Lebens aus und verändert uns und unsere Wahrnehmung in vielerlei Hinsicht. Eine der deutlichsten Veränderungen betrifft die Sauberkeit und Hygiene. Handdesinfektionsmittel, Seife und Desinfektionstücher sind momentan schwer zu finden oder gar nicht erhältlich. Uns stört inzwischen nicht mehr nur der sichtbare Schmutz. Wir versuchen uns vor einem hochansteckenden Virus zu schützen und darüber hinaus auch vor allen anderen Krankheitserregern, die wir bisher mit Reinigungsprozessen beseitigen wollten. Unsere körperliche Gesundheit steht auf dem Spiel, die besonderen Umständen können allerdings auch zu einer ausgeprägten mentalen und emotionalen Belastung führen. Viele Unternehmen möchten ihre Angestellten bald wieder an den Arbeitsplatz holen. Die Vorgehensweise bei der Reinigung, Desinfektion und Hygienereinigung muss den neuen Gegebenheiten angepasst und transparent kommuniziert werden. Zuerst sollte man dafür sorgen, dass es deutlich einfacher wird, die Büroumgebung sauber zu halten.

Zu diesem Thema kommen Hersteller und Facility Manager zur Zeit wieder mehr miteinander ins Gespräch. Informationen dazu, wie man die in vielen Möbelapplikationen verwendeten Materialien am besten und sichersten reinigen kann, finden sich in den Broschüren und Bedienungsanleitungen der jeweiligen Produkten. Dieser Teil der Broschüren wird aber meist nicht weiter beachtet, bis er tatsächlich benötigt wird. Unsere Steelcase-Experten für Oberflächenmaterialien raten dazu, so vorzugehen wie bei unserer Kleidung. Normalerweise lesen wir uns die Waschzettel unserer Kleidungsstücke durch, bevor wir sie in die Waschmaschine geben. Genauso sollten wir mit den Stoffen und Oberflächen am Arbeitsplatz verfahren und die Methode wählen, die einerseits effektiv ist, andererseits aber den Materialien am wenigsten schadet. Jetzt, wo es um effektive Infektionskontrolle geht, werden diese Informationen immer noch jedem Produkt beigefügt und wir bemühen uns, diese noch nutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem legen wir den Fokus verstärkt auf gegenseitiges Feedback zwischen den Materialexperten und den Mitarbeiter im Facilities-Bereich, die sich weltweit um unsere Arbeitsplätze kümmern.

Sobald neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Virusübertragung vorliegen, fügen wir die neuen Informationen hinzu, um sicherzustellen, dass wir alles tun, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Außerdem verfügen wir über mehr als hundert Jahre Erfahrung in Form von rigorosen internen Produkttests und möchten dieses Wissen bereits jetzt zugänglich machen. Zuallererst sollten die wichtigsten Begrifflichkeiten geklärt werden:

Reinigen, desinfizieren und hygienisch reinigen sind nicht dasselbe.

Eine Reinigung entfernt Krankheitserreger, Schmutz und Verunreinigungen von Oberflächen oder Objekten. Dabei werden die Krankheitserreger nicht unbedingt zerstört, aber ihre Anzahl reduziert und so das Infektionsrisiko gesenkt.

Desinfektion bezieht sich auf den Einsatz von Chemikalien zur Zerstörung von Krankheitserregern auf Oberflächen. Hierbei werden Schmutz und Krankheitserreger nicht unbedingt entfernt, aber durch die Zerstörung der Krankheitserreger auf der Oberfläche nach der Reinigung lässt sich das Infektionsrisiko senken.

Eine Hygienereinigung sorgt dafür, dass die Anzahl der Krankheitserreger auf ein sicheres Niveau reduziert wird. Hierbei werden Oberflächen oder Objekte entweder gereinigt oder desinfiziert, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Reinigungsprodukte, die zur Entfernung von Flecken eingesetzt werden, können sich als ineffektive Desinfektionsmittel erweisen – und umgekehrt. Um mehr über den Einsatz spezifischer Reinigungs- und Desinfektionsmittel für harte und weiche Oberflächen zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf unsere Seite zum Thema „Reinigung von Steelcase-Produkten“.

Abgesehen von Fragen, die Reinigung und Desinfektion betreffen, werden wir häufig auf antimikrobielle Zusätze angesprochen. Hierzu ein wichtiger Hinweis: Antimikrobielle Mittel bieten unzureichenden Schutz gegen Viren und werden deshalb allgemein nur eingeschränkt empfohlen.

Es werden laufend Fortschritte im Bereich der Technologien für Oberflächenmaterialien gemacht. Steelcase bleibt diesbezüglich auf dem neuesten Stand und arbeitet mit Experten zusammen, um die neuesten in der Materialwissenschaft entwickelten Lösungen im Arbeitsumfeld einzusetzen. Parallel dazu wird mehr über die Verbreitungswege des Virus und Infektionskontrolle im Allgemeinen bekannt. In den Steelcase Testanlagen prüfen wir, wie bestimmte Oberflächen über längere Zeiträume auf Desinfektionsmittel reagieren, um noch bessere Empfehlungen zur Reinigung und Desinfektion von Möbeln und Materialien im Büro geben zu können. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir diese zugänglich machen.

Folgende Ressourcen stehen bereits zur Verfügung:

Der Arbeitsplatz nach Covid-19Open image tooltip

Die nächsten Schritte planen

Um mehr über die Design-Leitlinien zur kurzfristigen und langfristigen Anpassung des Arbeitsplatzes sowie zur Anpassung in der nahen Zukunft zu erfahren, lesen Sie „Die nächsten Schritte planen: Der Arbeitsplatz nach Covid-19“.

Exemplar anfordern

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

Wieder vereint: Die Zukunft der Gemeinschaftsbereiche im Büro

Wieder vereint: Die Zukunft der Gemeinschaftsbereiche im Büro

Dieser Artikel ist Teil unserer Serie zum Thema „Die nächsten Schritte planen: Der Arbeitsplatz nach Covid-19.”

modern workplace factory in Kiel setzt auf Steelcase & Microsoft

modern workplace factory in Kiel setzt auf Steelcase & Microsoft

Auf 400 m² macht die Vater Unternehmensgruppe mit ihrer Tochtergesellschaft Dicide GmbH neue Arbeitsformen, innovative Raum- und Technologielösungen erlebbar, die auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmt sind und den Arbeitsalltag für kleine und mittlere Unternehmen in Norddeutschland vereinfachen.

Willkommen zurück!

Willkommen zurück!

Wie wir unser Learning + Innovation Center umgestaltet haben, um unseren Mitarbeitern eine sichere Rückkehr an den Arbeitsplatz zu ermöglichen.