Sechs Dimensionen von Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Sechs Dimensionen von Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Wohlbefinden zählt heute zu den entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Um es positiv zu beeinflussen, muss die mentale und körperliche Gesundheit der Mitarbeiter durch eine Umgebung gefördert werden, die ihnen die emotionale Kompetenz gibt, Dinge so zu interpretieren und zu erleben, dass sie zu produktiven und positiven Handlungen führen.

Arbeitsorte, die das Wohlbefinden beflügeln

Arbeitsorte, die das Wohlbefinden beflügeln

Ingelheim, Ridgefield, Conn. Führende Unternehmen wissen, dass Verbesserungen beim Mitarbeiter- Wohlbefinden nicht nur zu einer insgesamt gesünderen Belegschaft und zu niedrigeren Gesundheitskosten führen, sondern auch zu produktiveren, kreativeren und innovativeren Menschen, die seltener zu Mitbewerbern wechseln.

Die Schaffung einer Kultur des Wohlbefindens

Die Schaffung einer Kultur des Wohlbefindens

Nur wenige Monate vor seinem Ruhestand Ende Februar 2014, hat 360° James P. Hackett, CEO von Steelcase, gebeten, seine Vorstellungen von Wohlbefinden zu teilen und zu beschreiben, welche Auswirkungen es auf Geschäftsführer und Unternehmen heutzutage hat.

Konzeptideen für Wohlbefinden Applikationen

Konzeptideen für Wohlbefinden Applikationen

Auf Basis unserer Forschungsergebnisse haben wir einige Applikationsbeispiele entwickelt, die als Anregungen für die durchdachte Gestaltung von Arbeitsumgebungen dienen können, angepasst an die physischen, kognitiven und emotionalen Bedürfnisse der Menschen bei der Arbeit.

Wohlbefinden: Ein Thema, das nur Gewinner kennt

Wohlbefinden: Ein Thema, das nur Gewinner kennt

Diese Fähigkeit zu fördern, ist allein aufgrund der vielfältigen Probleme angebracht, denen heutige Unternehmen gegenüberstehen. Der Drang nach Innovationen betrifft längst nicht mehr nur die Top-Marken. Innovationen sind vielmehr für alle unerlässlich, die unterm Strich gute Ergebnisse erzielen wollen.

Think Better

Think Better

An Arbeitsplätzen in aller Welt wächst das Bewusstsein, dass wir nicht unser gesamtes Potenzial ausschöpfen und dass wir zu vielen Ablenkungen ausgesetzt sind. Die Diagnose scheint klar zu sein, dennoch fühlen sich die meisten Menschen hilflos, irgendetwas anderes dagegen zu unternehmen, als noch härter und noch konzentrierter zu arbeiten.

Orte für Zusammenarbeit

Orte für Zusammenarbeit

Räumliche, gesellschaftliche und informationelle Trends vermischen sich zunehmend. Gefragt sind Arbeitsumgebungen, die neue Formen der Zusammenarbeit unterstützen. Teamarbeit gehört zu

Privatsphäre – eine neue Definition

Privatsphäre – eine neue Definition

Auf der Basis ihrer Arbeitsergebnisse unterteilten die Steelcase Forscher den grundlegenden psychologischen Kontext zu individueller Privatsphäre in zwei Bereiche: Kontrolle der Informationen (was andere Personen über uns wissen dürfen) und Kontrolle der Außenreize (der Umgang mit Ablenkungen).

Wohlbefinden als Wettbewerbsfaktor

Wohlbefinden als Wettbewerbsfaktor

Wie Mitarbeiter, die sich gut fühlen, die Unternehmens-performance steigern können. Menschen sind ausgeglichener, selbstbewusster, kreativer, aktiver und leistungsfähiger, wenn sie