Letzte Änderung und Aktualisierung:  4. März 2015

Einleitung

Steelcase Inc., ein Unternehmen aus Michigan mit eingetragener Postanschrift in 901 44th Street SE, Grand Rapids, Michigan 49508, USA („Unternehmen“, „wir“ oder „uns“), respektiert Ihre Privatsphäre, weshalb wir uns dafür einsetzen, diese durch Einhaltung dieser Richtlinie zu schützen.

In dieser Richtlinie werden die Arten an Daten beschrieben, die wir von Ihnen erheben können oder die Sie uns ggf. zur Verfügung stellen, wenn Sie www.steelcase.com (unsere „Internetseite“) besuchen, sowie unsere Grundsätze in Bezug auf die Erhebung, die Nutzung, die Pflege, den Schutz und die Übermittlung dieser Daten.

Diese Richtlinie gilt ausschließlich für Daten, die wir auf dieser Internetseite erheben, sowie in E-Mail-, Text- und anderen elektronischen Mitteilungen zwischen Ihnen und dieser Internetseite. Sie gilt nicht für Daten, die von uns offline oder anderweitig erhoben werden, einschließlich auf jeder anderen von uns oder einem Dritten (einschließlich unserer Tochtergesellschaften) betriebenen Internetseite, die auf diese Internetseite verlinkt, oder die von dieser Internetseite aus oder auf dieser Internetseite zugänglich ist.

Lesen Sie sich diese Richtlinie bitte aufmerksam durch, um unsere aktuellen Richtlinien und Verfahrensweisen bezüglich Ihrer Daten und deren Behandlung durch uns nachvollziehen zu können. WENN SIE UNS PERSONENBEZOGENE DATEN ZUR VERFÜGUNG STELLEN ODER AUF DIESE INTERNETSEITE ZUGREIFEN ODER DIESE NUTZEN, WILLIGEN SIE EIN, DASS ALLE VON IHNEN ÜBERMITTELTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS AUF DIE WEISE UND FÜR DEN ZWECK VERARBEITET WERDEN DÜRFEN, DIE IN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE BESCHRIEBEN WERDEN. ZUDEM BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE ENTWEDER MINDESTENS 18 JAHRE ALT SIND ODER DIE ZUSTIMMUNG IHRER ELTERN ODER IHRES VORMUNDS HABEN UND DASS SIE UMFASSEND IN DER LAGE SIND, DIESER RICHTLINIE ZUZUSTIMMEN.

Diese Richtlinie kann bisweilen geändert werden wie unten im Abschnitt Änderung unserer Datenschutzrichtlinie dargelegt. Ihre weitere Nutzung der Internetseite nachdem wir Änderungen vorgenommen haben, gilt als Zustimmung zu diesen Änderungen. Prüfen Sie daher bitte die Richtlinie häufig auf Aktualisierungen.

Steelcase hält die europäischen und internationalen gesetzlichen Rahmenbedingungen ein, insbesondere die europäische Datenschutzrichtlinie 95/46/EG, das US-EU-Safe-Harbor-Rahmenabkommen und das Amerikanisch-Schweizerische Safe-Harbor-Rahmenabkommen, wie vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten aus EU-Mitgliedsländern und der Schweiz festgelegt. Weitere Informationen über das Safe-Harbor-Programm sowie die Zertifizierung von Steelcase finden Sie auf http://www.export.gov/safeharbor/. Informationen über die Teilnahme von Steelcase am Safe-Harbor-Abkommen finden sich im unten stehenden Abschnitt „Safe-Harbor-Teilnahme“.

Privatsphäre von Kindern

Mittels unserer Internetseite sollen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren erhoben werden. Sollten Sie unter 13 Jahren sein, dürfen Sie keine Angaben auf dieser Internetseite oder in oder über eine(r) ihrer Funktionen nutzen oder bereitstellen. Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten eines Kindes unter 13 Jahren ohne Nachweis der elterlichen Zustimmung erhoben oder erhalten haben, werden wir diese Daten löschen.

Welche Daten und wie wir Daten über Sie erheben

Wir können verschiedene Arten von Daten von und über Nutzer(n) unserer Internetseite erheben, einschließlich Daten, (a) anhand derer Sie persönlich identifiziert werden können und die Sie freiwillig zur Verfügung stellen, wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder andere Angaben, die dazu verwendet werden können, Sie online oder offline zu identifizieren, beschreiben, lokalisieren oder kontaktieren, wenn Sie dies möchten („personenbezogene Daten“), um Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen; (b) die Sie betreffen, anhand derer Sie jedoch nicht persönlich identifiziert werden können, wie die Inhalte Ihrer Kommentare und Veröffentlichungen auf der Internetseite; und/oder (c) über Ihren Internetanschluss, die Endgeräte, die Sie verwenden, um auf unsere Internetseite zuzugreifen, sowie Nutzungsdetails zur Verbesserung Ihres Zugangs zu und Ihres Besuchs auf unserer Internetseite.

Wir erheben diese Daten (a) direkt von Ihnen, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen; und/oder (b) automatisch, wenn Sie auf der Seite navigieren, einschließlich von Nutzungsdetails, IP-Adressen und mittels Cookies erhobene Daten.

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Daten, die Sie uns direkt auf oder über unsere Internetseite zur Verfügung stellen, umfassen (a) Daten, die Sie zum Zeitpunkt der Registrierung zur Nutzung unserer Internetseite oder bei Anfragen nach weiteren Dienstleistungen übermitteln; (b) Aufzeichnungen und Kopien Ihrer Korrespondenzen (einschließlich E-Mail-Adressen), wenn Sie uns kontaktieren; (c) Ihre Antworten bei Umfragen, um deren Teilnahme wir Sie ggf. zu Forschungszwecken bitten; (d) Ihre Suchanfragen auf der Internetseite; und/oder (e) Details zu Transaktionen, die Sie über unsere Internetseite vornehmen, und deren Abschluss.

Daten, die wir über Sie anhand automatischer Datenerfassungstechnologien erheben

Wenn Sie auf unserer Internetseite navigieren und mit dieser interagieren, nutzen wir automatische Datenerfassungstechnologien, um Daten über Ihr Gerät, Browserverhalten und -muster zu erheben, einschließlich (a) Details über Ihre Besuche auf unserer Internetseite und andere Kommunikationsdaten sowie die Ressourcen, auf die Sie auf der Internetseite zugreifen und die Sie dort nutzen; und (b) Daten über Ihren Computer und Ihren Internetanschluss, einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres Betriebssystems und Ihres Browsertyps. Dritte wie z. B. externe Werbepartner und Analyseanbieter erheben und nutzen ggf. solche Daten, um auf Ihrem Endgerät zugeschnittene Werbung anzubieten. Weitere Informationen über interessenbasierte Online-/verhaltensgesteuerte Drittwerbung (und den Widerspruch gegen diese Nutzung) finden Sie unten in dieser Richtlinie im Abschnitt „Tracking-Technologien und Werbung“.

Bei den von uns automatisch erhobenen Daten handelt es sich um statistische, und nicht um direkte personenbezogene Daten; diese können wir jedoch auch mit personenbezogenen Daten verwalten oder zusammenführen, die wir anderweitig erheben oder von Dritten erhalten. So können wir unsere Internetseite verbessern und bessere und personalisierte Dienste anbieten, einschließlich der Möglichkeiten, Daten über Ihre Präferenzen zu speichern, unsere Internetseite auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden und Sie zu erkennen, wenn Sie unsere Internetseite das nächste Mal besuchen.

Die von uns für diese automatische Erhebung von Daten verwendeten Technologien umfassen

  • Cookies (oder Browser-Cookies). Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf der Festplatte Ihres Computers, Mobiltelefons oder anderen Endgeräts gespeichert wird. Ihr Endgerät wird durch Cookies nicht beschädigt. Sie können die Annahme von Browser-Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechende Einstellung in Ihrem Browser oder auf dem auf der Startseite der Internetseite erscheinenden Banner aktivieren. Wählen Sie diese Einstellung aus, können Sie jedoch ggf. bestimmte Teile unserer Internetseite nicht nutzen. Haben Sie Ihre Browsereinstellungen nicht so angepasst, dass Cookies abgelehnt werden, wird unser System Cookies einsetzen, wenn Sie mit Ihrem Browser auf unsere Internetseite zugreifen.
  • Flash-Cookies. Bestimmte Funktionen unserer Internetseite nutzen ggf. lokal gespeicherte Objekte (oder Flash-Cookies), um Daten über Ihre Vorlieben und Ihr Navigationsverhalten zu, von und auf unsere(r) Internetseite zu erheben und zu speichern. Flash-Cookies werden nicht anhand derselben Browser-Einstellungen wie im Falle von Browser-Cookies verwaltet. Näheres über die Verwaltung Ihrer Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen für Flash-Cookies finden Sie unten in dieser Richtlinie im Abschnitt Wahlmöglichkeiten, wie wir Ihre Daten nutzen und offenlegen dürfen.

Um nicht gegen geltende Rechtsvorschriften zu verstoßen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung dahingehend bitten, auf Ihrem Endgerät leistungsverbessernde Cookies zu setzen. Wenn Sie auf unsere Internetseite zugreifen, erscheint eine Pop-up-Nachricht, anhand derer Sie um Ihre Zustimmung zur Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät gebeten werden. Nach Abgabe Ihrer Zustimmung wird diese Mitteilung bei einem weiteren Besuch nicht mehr erscheinen. Wenn Sie oder ein anderer Nutzer Ihres Computers Ihre Zustimmung irgendwann einmal widerrufen möchte(n), können Sie dies tun, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern oder das entsprechende Menü des Cookies-Banners aufrufen.

Wie wir Ihre Daten verwenden

Wir nutzen die Daten, die wir über Sie erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, einschließlich personenbezogener Daten, zu folgenden Zwecken: (a) um Ihnen unsere Internetseite und deren Inhalte bereitzustellen; (b) um Ihnen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zukommen zu lassen, die Sie bei uns anfragen; (c) um unsere Produkte und Dienstleistungen zu analysieren und zu verbessern; und (d) um Produkte und Dienstleistungen von Steelcase zu vermarkten.

Übermittlung Ihrer Daten

Wir übermitteln aggregierte Daten über unsere Nutzer sowie Daten, anhand derer einzelne Individuen nicht identifiziert werden können, ohne Einschränkung gemäß den in diesem Abschnitt aufgeführten Bedingungen.

Zu den oben beschriebenen Zwecken übermitteln wir personenbezogene Daten, die wir wie  in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, an: (a) unsere Tochter- und Schwestergesellschaften; (b) Auftragnehmer, Dienstleister und andere Dritte, auf die wir zur Förderung unserer Geschäfte zurückgreifen und die vertraglich daran gebunden sind, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln und nur zu den Zwecken zu nutzen, zu denen wir sie ihnen gegenüber offenlegen; und (c) einen Käufer oder anderen Nachfolger im Falle einer Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Neuorganisation, Auflösung oder einem anderen Verkauf oder einer anderen Übertragung von Teilen oder allen Vermögenswerten des Unternehmens – sei es als laufendes Geschäft oder als Teil eines Insolvenz-, Liquidations- oder ähnlichen Verfahrens, in dem sich im Besitz des Unternehmens befindliche personenbezogene Daten über Nutzer unserer Internetseite unter den übertragenen Vermögenswerten befinden.

Zudem legen wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt offen: (a) um einem Gerichtsbeschluss, Rechts- oder Gesetzesverfahren zu entsprechen, einschließlich um auf eine behördliche oder aufsichtsrechtliche Anfrage zu reagieren; und (b) um unsere Nutzungsbedingungen [www.steelcase.com/terms-of-use/] und andere Vereinbarungen zu erfüllen.

Wahlmöglichkeiten, wie wir Ihre Daten nutzen und übermitteln dürfen

Wir sind bestrebt, Ihnen Wahlmöglichkeiten zu den personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, einzuräumen. Wir haben Mechanismen geschaffen, um Ihnen folgende Kontrolle über Ihre Daten zu verschaffen:

  • Tracking-Technologien und Werbung. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Browser-Cookies ganz oder teilweise abgelehnt oder Sie gewarnt werden, wenn Cookies gesetzt werden. Um zu erfahren, wie Sie Ihre Flash-Cookies-Einstellungen verwalten, gehen Sie bitte auf der Adobe-Internetseite auf die Seite zu den Flashplayer-Einstellungen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, beachten Sie bitte, dass gewisse Teile dieser Internetseite dann ggf. nicht zugänglich sind oder nicht richtig funktionieren.
  • Werbeangebote des Unternehmens. Wenn Sie nicht möchten, dass das Unternehmen Ihre Kontaktangaben verwendet, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben, können Sie dem widersprechen, indem Sie sich auf der Internetseite anmelden und Ihre Nutzereinstellungen in Ihrem Kontoprofil durch Setzen bzw. Entfernen der Häkchen bei den entsprechenden Kästchen anpassen oder uns über das „Kontakt“-Formular [www.steelcase.com/contact-us/] eine E-Mail mit Angabe Ihrer Bitte schicken. Wenn wir Ihnen eine Werbe-E-Mail geschickt haben, können Sie die in der E-Mail aufgeführte Abmelde-Option anklicken und schicken uns so eine Antwort-E-Mail mit der Bitte um Unterlassung zukünftiger E-Mail-Nachrichten. Diese Widerspruchsfunktion gilt nicht für Daten, die dem Unternehmen im Rahmen eines Produktkaufs, einer Garantieanmeldung, von Produktrezensionen oder von anderen Transaktionen übermittelt werden.

Auskunft über Ihre Daten und Berichtigung Ihrer Daten

Sie können Ihre personenbezogenen Daten überprüfen und ändern, indem Sie sich auf der Internetseite anmelden und auf Ihre Kontoprofil-Seite gehen. Ferner können Sie uns über das „Kontakt“-Formular [www.steelcase.com/contact-us/] eine E-Mail schicken, um Auskunft über oder Berichtigung oder Löschung von bestimmten personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu verlangen. Ihre personenbezogenen Daten können von uns nur gelöscht werden, wenn wir Ihr komplettes Benutzerkonto löschen. Ggf. kommen wir einer Bitte zur Änderung von Daten nicht nach, wenn wir glauben, dass die Änderung gegen ein Gesetz oder Rechtsvorschrift verstoßen würde oder dazu führen würde, dass die Daten falsch werden.

Datensicherheit

Wir haben Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor zufälligem Verlust, unbefugtem Zugriff und unbefugter Nutzung, Änderung und Offenlegung zu schützen. Alle Informationen, die Sie uns übermitteln, werden auf unseren sicheren Servern hinter Firewalls gespeichert. Zahlungsvorgänge werden mithilfe von SSL-Technologie verschlüsselt.

Die Sicherheit und Unversehrtheit Ihrer Angaben hängen auch von Ihnen ab. Haben wir Ihnen ein Passwort übermittelt (oder haben Sie ein Passwort gewählt), um auf bestimmte Teile unserer Internetseite zuzugreifen, sind Sie dafür verantwortlich, dass dieses Passwort vertraulich bleibt. Wir bitten Sie darum, Ihr Passwort Anderen nicht mitzuteilen.

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nie vollständig sicher. Obwohl wir alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir jedoch die Sicherheit Ihrer an unsere Internetseite übermittelten personenbezogenen Daten nicht garantieren. Jedwede Übertragung personenbezogener Daten geschieht auf Ihr eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Umgehung von Privatsphäre-Einstellungen oder Sicherheitsmaßnahmen, die auf der Internetseite  enthalten sind.

Änderung unserer Datenschutzrichtlinie

Gemäß unserer Firmenpolitik veröffentlichen wir jede Änderung, die wir an unserer Datenschutzrichtlinie vornehmen, auf dieser Seite. Nehmen wir wesentliche Änderungen dahingehend vor, wie wir mit personenbezogenen Daten unserer Nutzen verfahren, teilen wir Ihnen dies per E-Mail an die in Ihrem Konto aufgeführte E-Mail-Adresse und/oder über eine Meldung auf der Startseite der Internetseite mit. Das letzte Änderungsdatum der Datenschutzrichtlinie finden Sie oben auf der Seite. Sie müssen sicherstellen, dass uns eine aktuelle, aktive und empfangsbereite E-Mail-Adresse zur Verfügung steht und dass Sie unsere Internetseite sowie diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig aufrufen, um sie auf Änderungen zu prüfen.

Kontaktdetails

Um Fragen zu stellen oder Kommentare zu dieser Datenschutzrichtlinie sowie unsere Datenschutzpraktiken abzugeben, können Sie uns wie folgt kontaktieren: über unser „Kontakt“-Formular [www.steelcase.com/contact-us/] oder über unsere gebührenfreie Nummer: 800.333.9939.

Safe-Harbor-Teilnahme

Wir erkennen an, dass die Europäische Union („EU“) ein allgemeines Datenschutzsystem gemäß der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) (die „EU-Datenschutz-Richtlinie“) errichtet hat. Diese EU-Datenschutz-Richtlinie schränkt prinzipiell die Übermittlung personenbezogener Daten von Betroffenen aus der EU in die Vereinigten Staaten ein, es sei denn, es besteht ein “angemessenes Schutzniveau” für diese Daten bei ihrem Erhalt in den Vereinigten Staaten. Um dieser Beschränkung sowie den gleichen Beschränkungen in der Schweiz gerecht zu werden, halten wir uns für die nachstehend beschriebenen Zwecke in Bezug auf personenbezogene Daten über Einzelkontakte bei unseren Kunden, Händlern und Verkäufern in der EU und der Schweiz („personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz“) und in Bezug auf unsere Mitarbeiter in der EU an die Safe-Harbor-Grundsätze. Mitarbeiter in der EU und der Schweiz erhalten Informationen über die Datenschutzpraktiken für Steelcase-Mitarbeiter und Safe Harbor in einer eigenen Richtlinie.

Erhebung, Nutzung und Übermittlung personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz

Steelcase erhebt, nutzt und übermittelt im Zuge des normalen Geschäftsgangs personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz. Insbesondere kann Steelcase in den USA folgende Arten von personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz über Einzelkontakte bei Kunden, Händlern und Verkäufern („Betroffene aus der EU und der Schweiz“) erhalten: Name, Kontaktangaben am Arbeitsplatz (Telefon, Fax, Adresse und E-Mail-Adresse) sowie Berufsbezeichnung.

Zu den oben aufgelisteten Zwecken kann Steelcase personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz an Schwester- und Tochtergesellschaften, Geschäftspartner und Dienstleister übermitteln. In Situationen, in denen Steelcase personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz an Dritte in deren Eigenschaft als Dienstleister oder “Vertreter” von Steelcase übermittelt, verlangt Steelcase von dem Empfänger, die übermittelten personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz gemäß den zutreffenden Safe-Harbor-Grundsätzen zu schützen oder andere Schritte zum gleichwertigen Schutz der personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz nach Maßgabe der jeweiligen Datenschutzgesetze zu ergreifen. In Bezug auf die Übermittlung personenbezogener Daten aus der EU und der Schweiz zum Zweck der Bewerbung von Produkten und -Dienstleistungen von Steelcase erhält Steelcase von seinen Schwester- und Tochtergesellschaftern, Geschäftspartnern und Dienstleistern Gewährleistungen dahingehend, dass sie diese personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz nur zu den oben genannten Zwecken nutzen und übermitteln werden. In bestimmten Situationen möchten Betroffene aus der EU und der Schweiz ggf. Übermittlungen ihrer personenbezogenen Daten widersprechen oder möchten wissen, wo sich der Empfänger dieser Daten befindet. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte unter safeharbor@steelcase.com an Steelcase.

Aktivitäten als Auftragsdatenverarbeiter

In bestimmten Situationen erhält Steelcase möglicherweise Zugang zu Informationen über Mitarbeiter und sonstige Endnutzer von Kunden in der EU und der Schweiz, um Beratungsleistungen für die Büromöbel-Konfiguration und sonstige kundenrelevante Angelegenheiten anbieten zu können („Auftragsdatenverarbeitungsdaten aus der EU und der Schweiz“). Diese Kunden agieren für alle in der EU und der Schweiz erhobenen Auftragsdatenverarbeitungsdaten aus der EU und der Schweiz, die dann an Steelcase in den Vereinigten Staaten übermittelt werden, als verantwortliche Stellen. Steelcase agiert in Bezug auf solche Auftragsdatenverarbeitungsdaten aus der EU und der Schweiz als Auftragsdatenverarbeiter für seine Kunden und führt deren Anweisungen in Bezug auf die Erhebung, Verarbeitung und den Schutz der Auftragsdatenverarbeitungsdaten aus der EU und der Schweiz aus.

Datensicherheit, -integrität und -zugang

Steelcase trifft angemessene Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff und unbefugter Übermittlung, Veränderung und Vernichtung. Steelcase bemüht sich in angemessener Weise, personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz für die beabsichtigen Zwecke verlässlich, korrekt, aktuell und vollständig zu halten. Außerdem gibt Steelcase den Betroffenen aus der EU und der Schweiz die Möglichkeit, Auskunft über ihre eigenen personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz zu erhalten, sie zu prüfen, zu löschen und zu berichtigen. Zudem erhalten diese Personen anderweitig Zugang zu den personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz. Betroffene können die unten genannte Kontaktperson für Safe Harbor bei Steelcase kontaktieren, wenn sie ihre personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz prüfen oder aus gerechtfertigten Gründen widersprechen möchten. Für Auftragsdatenverarbeitungsdaten aus der EU und der Schweiz können diese Personen aber auch zuerst ihr eigenes Unternehmen mit Fragen zu den an Steelcase übermittelten personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz kontaktieren, da dies eventuell der effizientere Weg zur Klärung solcher Fragen ist. Steelcase behält sich das Recht vor, angemessene Maßnahmen zu treffen, um die Identität einer solchen Person zu prüfen, die Auskunft über personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz erbittet.

Sonstige Übermittlungen

Steelcase kann personenbezogene Daten aus der EU und der Schweiz im Zusammenhang mit dem Verkauf oder der Übertragung seiner Geschäfte oder von Teilen davon übermitteln sowie wenn es das Gesetz erfordert oder erlaubt, wenn Steelcase der Ansicht ist, dass eine solche Offenlegung in Zusammenhang mit einem Ersuchen einer Strafverfolgungsbehörde angemessen oder laut Safe Harbor zulässig ist, oder um in Bezug auf illegale Aktivitäten oder vermuteten Betrug Nachforschungen zu betreiben, Vorkehrungen zur Verhinderung zu treffen oder Maßnahmen zu ergreifen, oder zur Durchsetzung oder Anwendung von Vereinbarungen von Steelcase.

Fragen

Fragen zu diesem Safe-Harbor-Abschnitt der Datenschutzrichtlinie oder Anträge auf Auskunft zu personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz sind an die in diesem Abschnitt genannte Kontaktperson für Safe Harbor zu richten. Weitere Angaben finden sie auf der Webseite des US-amerikanischen Handelsministeriums unter http://www.export.gov/safeharbor. Außerdem kann jede in der EU oder in der Schweiz ansässige Person, die ein Problem mit den bei Steelcase über sie gespeicherten personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz hat, die örtliche Datenschutzbehörde um weitere Auskunft bitten.

Kontaktperson für Safe Harbor

safeharbor@steelcase.com

Copyright © 1996-2015 Steelcase Inc. Alle Rechte vorbehalten.