Zulassungsverfahren

Zulassungsverfahren

Unser Ziel ist die Entwicklung und Aufrechterhaltung einer stabilen Lieferkette mit lizenzierten Lieferanten, die zu den geringstmöglichen Gesamtkosten liefern und unsere Kundenerwartungen übertreffen.

Unser Zulassungsverfahren beruht auf dem gegenseitigen Austausch von Informationen, sodass sich jede Seite klar entscheiden kann, ob sie das Verfahren weiter fortsetzen will. So können wir diejenigen Lieferanten identifizieren, deren Qualitäten am meisten unseren Bedürfnissen entsprechen.

Auswahl

Lieferanten müssen ein Zulassungsverfahren durchlaufen und vereinbarte Leistungsanforderungen erfüllen. Das Verfahren ist unterteilt in Recherche, Auswertung und Bewilligung und umfasst eine laufende Überwachung und Bewertung der Leistung.

Das zuständige Team erstellt eine Liste mit potenziellen Lieferanten anhand verschiedener Quellen wie unserer Datenbank potentieller Materialzulieferer und Dienstleister.

Die Datenbank besteht aus den Ergebnissen unserer globalen Lieferantenbefragung.

Lieferanten-Fragebogen ansehen

Lieferantenmanagement

Ein Lieferant wird aus unseren lizenzierten Lieferanten ausgewählt, wenn er spezielle Kriterien innerhalb eines vereinbarten Zeitrahmens und hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit, Gesamtlieferkosten bis zum Zeitpunkt der Nutzung, ökologische Auswirkungen etc. erfüllt.

Wir wählen unsere Lieferanten immer mit Blick auf unsere Kunden aus. Wir überwachen ihre Leistung, um sicherzustellen, dass die vereinbarten Lieferbedingungen erfüllt oder sogar übertroffen werden.

Allgemeine Vereinbarung

Bevor wir Ihnen den Zugang zu den technischen Spezifikationen von Steelcase gewähren, werden Sie aufgefordert, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu unterzeichnen.

Steelcase und der Lieferant einigen sich auf bestimmte Lieferbedingungen aus unseren globalen Rahmenverträgen. Wir haben verschiedene Vertragsarten, die von den zu erwerbenden Produkten abhängig sind. Der Rahmenvertrag legt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen fest, die für den Erwerb von Produkten, Material, Dienstleistungen oder technischer Ausrüstung durch Steelcase von einem Lieferanten gelten.

Lizenzierte Lieferanten haben entsprechende Basisprozesse sowie Herstellungsprozesse (Schweiß-, Beschichtungs- oder Verklebungstechnik) demonstriert, dokumentiert und implementiert.

Lieferantenvielfalt

Einführung

Unser President und CEO, James Keane, äußerte vor internem und externem Publikum, dass es Ideen sind, die seit 100 Jahren überleben, und nicht die Unternehmen. Steelcase wird von einer zentralen Grundidee getragen – das Potential der Menschen freizusetzen. Wir sind dabei auch der Meinung, dass dies durch die Entwicklung einer vielfältigen Lieferantenstruktur möglich ist.

Programm und Vision

Seit 1991 konzentriert sich das Steelcase Supplier Diversity Program auf die Förderung von Unternehmen, die von Minderheiten, Frauen, ehemaligen Soldaten oder Kriegsinvaliden geleitetet werden bzw. in wirtschaftlich benachteiligten Regionen in den USA ansässig sind, indem wir sie in unseren Beschaffungsprozess einbinden.

Wir überprüfen unsere Ziele zur gelebten Vielfalt jeden Monat neu. Darüber hinaus nutzen wir weiterhin die Gelegenheit, an Konferenzen und Netzwerkveranstaltungen teilzunehmen, um unsere Verbindungen zu potenziellen Lieferanten auszuweiten.

Unsere Vision einer vielfältigen Lieferantenstruktur besteht darin, die Vielfalt unserer Unternehmen immer weiter auszubauen, zu entwickeln und zu bewahren, indem wir das bestmögliche Programm zur Förderung der Vielfalt so gestalten, dass es die Anforderungen unserer Branche und unserer Kunden übertrifft.

Ressourcen

verhaltenskodex

Zusammen mit unseren Lieferanten arbeiten wir im Dienste unserer Kunden und Aktionäre. Gemeinsam wollen wir Qualitätsstandards erfüllen und übertreffen, die Effizienz und Effektivität optimieren sowie Ressourcen und Kosten besser verwalten. Dafür haben wir Richtlinien, Werkzeuge und Programme entwickelt, wobei das wichtigste Instrument darunter der Steelcase Lieferanten-Verhaltenskodex ist.

Lieferanten-Verhaltenskodex

Berichterstattung zu Konfliktmineralien


lieferanten-fragebogen

Hiermit laden wir Sie dazu ein, uns mehr über Ihr Unternehmen zu erzählen – ob Sie in New York oder Neu-Delhi sitzen. Logistikanbieter, die Dienstleistungen wie Teil- und Komplettladungen, Vermittlungs- und Lagerleistungen anbieten, füllen den Lieferanten-Fragebogen Logistik aus. Alle anderen Lieferanten füllen bitte den Lieferanten-Fragebogen aus.

Lieferanten-Fragebogen Logistik (auf Englisch)

Lieferanten-Fragebogen

SUPPLYSYNC

SupplySync ist eine private, webbasierte Plattform, die Steelcase mit seinem Lieferanten-Netzwerk verbindet. Diese bietet ein breites Spektrum an Dienstleistungen sowohl für indirekte als auch für direkte Materialzulieferer.

Wenn Sie bereits Lieferant von Steelcase sind, erfahren Sie von Ihrem zuständigen Einkaufsmitarbeiter oder Hauptansprechpartner mehr über SupplySync. Wenn Sie gerne Steelcase Lieferant werden wollen, füllen Sie bitte unseren Lieferanten-Fragebogen für Bewerber aus.

SupplySync


finanztransaktionen lieferanten

Für eine effiziente Transaktionsbearbeitung im Zusammenhang mit unseren Lieferanten lesen Sie bitte die Kreditoren-Finanzbroschüre für Lieferanten im Raum EMEA (auf Englisch).

Broschüre ansehen

 

start-handbuch

Das START-Handbuch liefert eine Beschreibung der Prozesse, die von Steelcase Lieferanten für Direkt- oder Enderzeugnisse im Rahmen des Tagesgeschäfts erfüllt werden müssen (auf Englisch).

START-Handbuch

This content is password protected. To view it please enter your password below: