Design Studio

Einzelarbeit

Beobachtungen

Um die Bewegungen des menschlichen Körpers beim Arbeiten besser zu verstehen, haben wir eine weltweite Studie zur Analyse von Sitzhaltungen durchgeführt und bei mehr als 2.000 Menschen die unterschiedlichsten Sitzpositionen beobachtet.

Dabei haben wir festgestellt, dass das Zusammenspiel der neuen modernen Technologien und neuer Verhaltensweisen am Arbeitsplatz neun neue Sitzhaltungen ergaben, die von aktuellen Sitzlösungen bisher nicht angemessen berücksichtigt werden.

Beispiel einer Sitzlösung

Gesture ist der erste Arbeitsstuhl, der das Arbeiten mit den neuen zeitgemäßen Technologien gezielt unterstützt. Inspiriert durch die natürlichen Bewegungen des Körpers.

Die Armlehnen von Gesture bewegen sich wie die Arme eines Menschen, wodurch sich in jeder Sitzhaltung völlig neue Bewegungsspielräume ergeben.

Rückenlehne und Sitzfläche von Gesture bilden ein gut synchronisiertes Bewegungssystem, das für einen maßgeschneiderten Nutzerkomfort und eine dauerhafte Unterstützung sorgt.
Die Rückenlehne passt sich an die Nutzer an, egal mit welchen Technologien sie arbeiten oder welche Sitzhaltung sie einnehmen.

Erfahren Sie mehr über Gesture

Zusammenarbeit

Beobachtungen

Untersuchungen zum Thema “Zusammenarbeit” zeigen, wie wichtig Sitzlösungen sind, die Zusammenarbeit in formellen und informellen Besprechungen als auch bei Teamarbeit fördern.

In Besprechungsbereichen werden die Einstellungsmöglichkeiten der Stühle nur selten genutzt. Während Besprechungen brauchen wir Bewegungsfreiheit und benötigen entsprechenden Sitzkomfort.

Beispiel einer Sitzlösung

QiVi ist ein Bürostuhl, der speziell für Zusammen- und Teamarbeit designt wurde. Mit der innovativen Kombination aus flexibler Rückenlehne und integrierter Gleitsitztechnologie

bietet der Arbeitsstuhl auch über lange Sitzperioden Bewegungsfreiheit und eine hohe Bequemlichkeit.

Er unterstützt unterschiedliche Sitzhaltungen und ist optimal für Besprechungen und Schulungen als auch für Team- und Gruppenarbeit geeignet.

Erfahren Sie mehr über QiVi

Bildung

Beobachtungen

Bei einer Studie an zahlreichen Lehreinrichtungen, haben wir herausgefunden, wie Schüler & Studierende heute am besten lernen und zusammenarbeiten.

Diese Erkenntnisse haben zu Sitzlösungen geführt, die speziell für aktive Lernumgebungen entwickelt wurden.

Beispiel einer Sitzlösung

Node wurde speziell für aktive Lernumgebungen entwickelt und unterstützt die verschiedenen Lehrmethoden.

Node ist mobil und flexibel. Er ist für den schnellen, einfachen und störungsfreien Wechsel von Unterrichtsformen wie z.B. den Wechsel von Vortrag zu Gruppenarbeit entwickelt. Und unterscheidet sich daher maßgeblich von traditionellem Unterrichtsmobiliar.

Die frei schwenkbare Sitzschale ermöglicht es den Lernenden die Aufmerksamkeit im Raum jederzeit neu zu fokussieren. Und dank dem drehbaren Schreibtablar bleiben die Arbeitsutensilien in Reichweite. Ein freier Blick auf den Vortragenden sowie auf die Mitstudierenden und zu den Präsentationsflächen steigert die Interaktion und Beteiligung erheblich.

Unter dem Sitz von Node befindet sich eine Ablagefläche für Unterlagen, Taschen und Rucksäcke. Auf diese Weise bleibt alles in Griffweite, und Stolperfallen werden vermieden.

Erfahren Sie mehr über Node

Vernetzung

Beobachtungen

In unseren Beobachtungsstudien rund um das Thema Teamarbeit und Vernetzung haben wir folgendes herausgefunden:

Kreativität entsteht vor allem an lockeren, weniger formellen Orten, die die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen vereinfachen. Diese Bereiche fördern den Austausch untereinander und das Entstehen neuer Ideen – und ist die Quelle von Innovationen.

Oftmals bieten informelle Bereiche jedoch nur eingeschränkte Sitzmöglichkeiten, wenig Privatsphäre und kaum Möglichkeiten moderne Technologien einzusetzen. Um die Innovationskraft in Unternehmen zu stärken, werden daher Arbeitsbereiche mit Sitzlösungen benötigt, die sich ideal für spontane Zusammenarbeit oder zum Austausch eignen.

Beispiel einer Sitzlösung

Diese Erkenntnisse haben zu der Entwicklung der B-Free Loungemöbel geführt. B-Free bietet zahlreiche modulare Elemente für Arbeitsumgebungen, in denen man sich austauschen, gemeinsam kreativ sein oder konzentriert arbeiten kann.

Es werden unterschiedliche Körperhaltungen gefördert – aufrechtes Sitzen beim Lesen oder entspanntes Zurücklehnen ebenso wie bequeme Sitzpositionen bei lockeren Gesprächen. B-Free ermöglicht so eine stets komfortable und durchdachte Ergonomie – egal, ob beim konzentrierten Arbeiten allein oder bei informellen Meetings mit anderen.

Erfahren Sie mehr über B-Free