VodafoneZiggo

VodafoneZiggo

Die Mitarbeiter von Vodafone inklusive ihrer Führungskräfte hatten eine mobile Arbeitsweise verinnerlicht, keinem stand ein fest zugeordneter Arbeitsplatz zu und sie waren es gewohnt, so zu arbeiten, wie ihnen gerade der Sinn stand. Im eher traditionellen Unternehmen Ziggo gab es immer noch zugeordnete Arbeitsplätze in den offenen Arbeitsbereichen und Privatbüros für die Führungsetage.

Wie Orangebox revolutionäre Ideen verwirklicht

Wie Orangebox revolutionäre Ideen verwirklicht

Schon vor knapp 20 Jahren erkannte das Team von Orangebox, wohin der Trend in der Arbeitswelt geht und begann damit, innovative und unkonventionelle Arbeitsplatzlösungen zu erschaffen. Heute gehört Orangebox zu Steelcase. Die beiden Unternehmen ergänzen einander perfekt, sind auf derselben Wellenlänge und setzen ihren Fokus auf die sich stetig ändernden Bedürfnisse der Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

Staunen und Begeisterung

Staunen und Begeisterung

Strapazierfähigkeit, Nachhaltigkeit, Ergonomie, Auswahl und Verfügbarkeit – jedes dieser Attribute war früher ein Alleinstellungsmerkmal. Jetzt werden diese Eigenschaften als selbstverständlich vorausgesetzt. Die Designer von Coalesse konzentrieren sich deshalb auf Charakter und Handwerkskunst, um Produkte zu kreieren, die mehr bieten und Kunden auf völlig neue Art begeistern.

Die Renaissance des Büros

Die Renaissance des Büros

Eine weltweite kulturelle Bewegung definiert den Arbeitsplatz neu – vom einseitigen Fokus auf Effizienz hin zu vielfältigeren Lösungen, die das seelische, körperliche und kognitive Wohlbefinden der Menschen fördern. Angesichts der globalen Suche nach Talenten und der wachsenden Notwendigkeit für mehr Mitarbeiterengagement nehmen informelle, authentische und inspirierende Räume an Bedeutung zu.

Sechs Dimensionen von Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Sechs Dimensionen von Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Wohlbefinden zählt heute zu den entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Um es positiv zu beeinflussen, muss die mentale und körperliche Gesundheit der Mitarbeiter durch eine Umgebung gefördert werden, die ihnen die emotionale Kompetenz gibt, Dinge so zu interpretieren und zu erleben, dass sie zu produktiven und positiven Handlungen führen.