Marke + Kultur

LinkedIn gestaltet neue Arbeitsplätze für die fünf Sinne

LinkedIn

Forschungen zur multisensorischen Gestaltung helfen LinkedIn bei der Gestaltung von Büroräumen, die das Wohlbefinden und das Engagement verbessern.


„Im Wesentlichen geht es darum, die Sinne zu stimulieren anstatt sie zu dämpfen“, sagt Elisabetta Pero, Architektin bei Il Prisma. Das italienische Planungsbüro ist zugleich Steelcase Fachhändler und hat ein einzigartiges Forschungsprojekt durchgeführt, das zur Neugestaltung der Büroräume von LinkedIn in Mailand, München, Paris und Madrid führte. Die Berücksichtigung der fünf Sinne spielte eine besondere Rolle und verfolgte vor allem das Ziel, das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu verbessern. Sehen, Riechen, Hören, Schmecken und Fühlen – die Menschen erleben die Welt mit all ihren Sinnen.

Il Prisma initiierte eine wissenschaftliche Studie, um herauszufinden, wie Büromitarbeiter von den fünf Sinnen neurologisch beeinflusst werden. Mithilfe der Forschungen ließ sich bestimmen, wodurch insbesondere jene mentalen Zustände gezielt gefördert werden können, die die Menschen besser arbeiten lassen: Aufmerksamkeit, Konzentration, Lernen, Evokation, Verstehen und Entspannen.

Zu den Ergebnissen dieser Studie zählt, dass sinnlich stimulierende Räume je nach Art der zu erledigenden Arbeitsaufgaben positive oder negative Auswirkungen auf die Menschen haben können. Beispielsweise verbesserten sinnliche Räume die Lern- und Konzentrationsfähigkeit bei der Einzelarbeit, während sie sich für Problemlösungen in Gruppen als nicht ideal erwiesen.

Die Schlussfolgerungen dieses Forschungsprojekts zur multisensorischen Gestaltung am Arbeitsplatz beinhalten eine wichtige Botschaft: Die Sinne sollten berücksichtigt werden, um es Mitarbeitern zu ermöglichen, jene Arbeitsumgebungen auszuwählen, die ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Für Il Prisma bildeten die Studienergebnisse die Grundlage zur Gestaltung der LinkedIn Büros in Mailand, München, Paris und Madrid. Alle Standorte verfügen über speziell auf die jeweiligen Mitarbeiter und ihre Aufgaben zugeschnittene Arbeitsumgebungen.

LinkedIn Madrid und München

LinkedIn

Großflächige Holzelemente, die in ihrer Form Assoziationen an spanische Berglandschaften wecken, rahmen den Empfang im Eingangsbereich.

LinkedIn

Die im Mittelpunkt der spanischen Kultur stehende Sonne führte im Madrider Hauptsitz von LinkedIn zur Idee des „Sonnensystems der Arbeit“.

LinkedIn

Das für die Madrider LinkedIn Arbeitsplätze entwickelte Konzept des „Sonnensystems der Arbeit“ basiert auf den in der Unternehmenskultur verankerten Standpunkten zu Lebenseinstellungen, Werten und Verhaltensweisen.

LinkedIn

Il Prisma beschreibt die spanische Kultur als eine Mischung aus Tradition und Innovation, in der konventionelle Vorstellungen und revolutionäres Denken über das Arbeiten nebeneinander existieren.

LinkedIn

Im Mittelpunkt des Büros von LinkedIn in Madrid steht dieser für den sozialen Austausch und das Teilen von Informationen konzipierte Bereich.

LinkedIn

Der Gemeinschaftsbereich erlaubt es den Madrider Mitarbeitern, sich als Kollegen zu begegnen und zugleich den Spaß einer großen Familie zu haben.

LinkedIn

Der Bereich „Know to Transform“ in Madrid ist inspiriert von erneuerbaren Energien.

LinkedIn

Das Gestaltungskonzept in Madrid ist fokussiert auf das menschliche Wohlbefinden und jene Verknüpfungen, die die Mitarbeiter brauchen, um ihr Bestes geben zu können.

LinkedIn

Zu den Madrider „Know-to-Transform“-Bereichen zählen Besprechungsräume, die sich für Brainstormings ebenso eignen wie zur Schaffung und Erforschung neuer Ideen.

LinkedIn

Das Büro von LinkedIn in München wurde als „Tor zur DACH-Region“ konzipiert und bietet den Rahmen für wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen.

LinkedIn

Das „Tor zur DACH-Region“ soll einladend wirken und durch seine Gestaltung dazu beitragen, Talente zu finden und Energien freizusetzen.

LinkedIn

Das „Tor zur DACH-Region“ soll durch die Berücksichtigung der länderspezifischen kulturellen und wirtschaftlichen Eigenheiten zu Spitzenleistungen anregen.

LinkedIn

Dieser Loungebereich erinnert an Wanderwege in den Alpen – Naturstein und Holz sorgen hier für eine angenehme Atmosphäre.

LinkedIn

Zu diesem Wartebereich zählen ein eindrucksvolles Zwischengeschoss und ein Foyer, dessen Gestaltung von klassischer Musik inspiriert ist.

LinkedIn

Diese Besprechungs- und Ruheräume sollen Assoziationen an Kunstgalerien wecken.

LinkedIn

Sämtliche Räume von LinkedIn in München gruppieren sich um diesen, gestalterisch von der Natur inspirierten Bereich.

LinkedIn

Hier werden moderne Materialien und Formen eingesetzt, die versinnbildlichend für die Technikbegeisterung der DACH-Region stehen.

LinkedIn

Die Gestaltung dieses Bereichs verbindet modernste Forschungsergebnisse und Innovationen mit den Naturlandschaften der DACH-Region.

LinkedIn

Dieser Bereich ist inspiriert von verschiedenen Formen und Materialien.

Im Mailänder Büro von LinkedIn konzipierten die Planer – unter dem Leitmotiv Transformation – fünf verschiedene Räume, die stellvertretend für fünf typisch italienische Orte stehen: ein Theater, ein Restaurant, eine Schneiderwerkstatt, ein Weinkeller und ein Garten. Das Pariser Büro hingegen wurde zum „Worksphere-Ökosystem“. Dieser Begriff steht versinnbildlichend für den Wandel, die Zusammenarbeit, die Exzellenz und die große Bedeutung jedes einzelnen Mitarbeiters, aber auch für den Teamgeist und Stolz sowie die Beziehungen, Leidenschaften und Liebenswürdigkeiten, die diesen Standort ausmachen.

LinkedIn

Für das Mailänder Büro von LinkedIn konzipierte Il Prisma ganz unterschiedliche Räume, die stellvertretend für fünf typisch italienische Orte stehen: ein Theater, ein Restaurant, eine Schneiderwerkstatt, ein Weinkeller und ein Garten. Der „Sinnesgarten“ eignet sich für informelle Besprechungen, Brainstormings und Ruhepausen.

LinkedIn

Das „Theater“ am Mailänder LinkedIn Standort verfügt über große Holzstufen in warmen Farbtönen. Hier können Mitarbeiter Geschäftsergebnisse, Leidenschaften und Erfahrungen austauschen oder einfach nur spielen.

LinkedIn

Umgeben von Zedernholz können die Mitarbeiter im Weinkeller ein Glas Wein genießen und dabei Musik hören. Dieser Raum ist ideal für vertrauliche Gespräche oder hochkonzentriertes Arbeiten.

LinkedIn

Das „Restaurant“ in Mailand widerspiegelt den unbeschwert lockeren Teamgeist der italienischen Mitarbeiter. Der Arbeitstag beginnt oft mit einem entspannten Frühstück und auch jede Pause bietet die Gelegenheit, neue Kraft zu tanken oder sich über Ideen und Projekte auszutauschen.

LinkedIn

Loungemöbel, Rückzugsnischen und eine Küche machen das „Restaurant“ zu einem flexibel nutzbaren Raum, der unterschiedliche Arbeitsweisen unterstützt.

LinkedIn

Der Empfangsbereich des Pariser Standorts von LinkedIn bietet Besuchern ein intensives Markenerlebnis, das zugleich die landestypischen Eigenheiten vermittelt.

LinkedIn

Dieser Bereich des Pariser Büros präsentiert sich als traditionell französisches Café und bietet Raum für Gespräche und freie Gedanken.

LinkedIn

Ein großer Tisch für gemeinsame Aktivitäten bildet den Mittelpunkt des Pariser LinkedIn Cafés, das zugleich Bibliothek, elegante Lounge und Rückzugsbereich ist.

LinkedIn

Jedes Fenster im Bereich „Détails de Style“ vermittelt das Gefühl, sich inmitten von Frankreich zu befinden.

LinkedIn

Die für den Bereich „Détails de Style“ ausgewählten Materialien, Farben und Muster sollen an Pariser Straßen voller kleiner Boutiquen erinnern.

LinkedIn

Dieser Bereich ist inspiriert von den für Frankreich typischen Essenzen und Aromen. Glaswände und Holz-Pergolen wecken Assoziationen an Orte, an denen die Franzosen ihre einzigartigen Parfums und Düfte kreieren.

LinkedIn

Licht, Farben und Formen sollen den in diesem Raum arbeitenden Menschen einen Eindruck der Stadt Paris vermitteln.

LinkedIn

Die Gestaltung dieses Gemeinschaftsbereichs ist inspiriert von französischen Kinos, Opernhäusern und Theatern. Ein moderner Projektor und tribünenartig angeordnete Sitzstufen unterstützen große Besprechungen, Filmvorführungen und informelle Events.

LinkedIn

Dieser Bereich, der zu Ruhepausen und informellen Treffen einlädt, nimmt gestalterisch Bezug auf die vielen verschiedenen, multikulturell geprägten Communitys rund um Paris.

Lesen Sie den Artikel „Setzen Sie auf Ihre fünf Sinne“ aus dem 360° Magazin „Die Renaissance des Büros“, um mehr über die Forschungsarbeit von Il Prisma und deren Ergebnisse zu erfahren.


Was Sie ebenfalls interessieren könnte:

Die Renaissance des Büros – Eine Wiedergeburt. Und warum sie wichtig ist

Empfohlenes Thema:  Marke + Kultur

Kommentar verfassen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

Die Renaissance des Büros

Eine weltweite kulturelle Bewegung definiert den Arbeitsplatz neu – vom einseitigen Fokus auf Effizienz hin zu vielfältigeren Lösungen, die das seelische, körperliche und kognitive Wohlbefinden der Menschen fördern. Angesichts der globalen Suche nach Talenten und der wachsenden Notwendigkeit für mehr Mitarbeiterengagement nehmen informelle, authentische und inspirierende Räume an Bedeutung zu.

Führungskräfte unter Druck: eine Innenansicht der Chefbüros

Informationen aus erster Hand zur Frage, warum der Druck im Managementbereich steigt. Führungskräfte von heute gehen Wege, die mit größeren

Sechs Arbeitsplatz-Updates für die Renaissance des Büros

Six tips on how to make your jobs fit for the renaissance of the office Optimally designed workstations for today’s